www.mamboteam.com
SV Fortuna Regensburg Badminton
 
 
5. Spieltag 2010/11 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Markus Schwendtner   
Sonntag, den 06. Februar 2011 um 12:28 Uhr

Am 30. Januar war es wieder soweit. Die Rückrunde der Bezirksliga Nord begann.

In Neumarkt begann das Spitzenspiel der Liga Velburg gegen Fortuna wie üblich mit dem 1. und 2. Herrendoppel. Im ersten Doppel spielten für Fortuna Werner Faust und Ralf Krasulsky, mussten sich am Ende  in 2 Sätzen mit 18:21 und 16:21 geschlagen geben. Nicht viel besser ging es da dem 2. Doppel mit Leo Konrad und Florian Baumgartner. Dieses ging mit 17:21 und 18:21 an die Velburger. Unser Damendoppel mit Sabine und Sarka zeigte sich vom Gesamtrückstand unbeeindruckt und gewannen  in 2 Sätzen mit 21:12 und 22:20 und verkürzten damit auf 1 : 2.

 

Weiter ging es mit den Einzeln: In dem auf höchstem Bezirksliganiveau stehenden 1. Einzel unterlag Leo dem Velburger Topspieler Benedikt Stauber mit 12:21 und 19:21. Das Dameneinzel ( mit 21 : 7, 21 : 9 ) und das 2 Herreneinzel (mit 21 . 12, 21 : 18 ) gingen anschließend wieder an den SV Fortuna zum zwischenzeitlichen Gesamtgleichstand von 3 : 3. Im dritten Herreneinzel nun eine Primäre auf seiten von SV Fortuna Regensburg. Erstmals kam Thomas Zebisch zum Einsatz und konnte gleich einen Punkt für Fortuna holen indem er das Spiel in drei Sätzen mit 22:20, 19:21 und 21:14 gewann. Als letztes Spiel stand bei einer 4 : 3 Führung des SV Fortuna noch das alles entscheidende Mixed auf dem Programm. Etwas glücklich, aber im Hinblick auf den großen Einsatz durchaus verdient, setze sich am Ende die junge Velburger Paarung knapp mit 12:21, 22:20 und 21:19 in drei Sätzen durch. Alles im Allem dadurch ein 4:4 unentschieden mit dem alle Beteiligten zufrieden waren.

Ohne Pause ging es dann anschließend weiter mit dem Spiel gegen Neumarkt. Das umgestellte 1. Herrendoppel  Thomas und Werner spielte zwar drei Sätze, unterlag aber am Ende doch, wenn auch knapp. Im Gegensatz dazu spielten Leo und Florian im 2. Doppel eine sehr gutes variantenreiche Partiel und konnten es mit 21:18 und 21:10 gewinnen.

Ein ausgesprochener Leckerbissen war das Damendoppel, in dem Sabine und Sarka gegen die bekannt starke Neumarkter Paarung den ersten Satz  knapp mit 20:22 verloren. Nach einem klaren  21 . 13  im  zweiten Satz für unsere Damen, sahen die beiden Neumarkterinnen  im Entscheidungssatz lange Zeit wie der Sieger aus. Mit einer konzentrierten Leistung ganz zum Schluß des Satzes gelang unseren Damen mit einem 21 . 18 aber doch noch ein knapper Erfolg.

Das 1. Herreneinzel wurde von dem Neumarkter Spieler kampflos aufgegeben. Das 2. Einzel spielte Werner und gewann es mit 21:15 und 21:14. Ebenfalls recht klar gewann auch Florian das 3. Einzel mit 21:15 und 21:12. Bei den Damen gewann zwischenzeitlich Sarka das Dameneinzel mit 21:14 und 21:15. Damit hielt die Siegesserie unserer Damen, die das Doppel und das Einzel in dieser Saison kein einziges Mal abgeben mußten. Im Mixed spielten Ralf und Sabine und verloren den ersten Satz klar mit 12:21, kämpften sich im 2. Satz nochmals ran und verloren nur knapp mit  20:22. Endstand der Partie Fortuna 6, Neumarkt 2. Damit konnte das Team an diesem Tag 3 Punkte holen und steht mit 14 : 4 Punkten auf einen erfreulichen 2. Tabellenplatz.

Der nächste Spieltag ist der 19. Februar in der Halle am Sallerner Berg. Unsere Gäste sind dann Weiden und DJK Regensburg. Zuschauer und Fans sind herzlich willkommen. Spielbeginn ist um 14 Uhr.

 

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 06. Februar 2011 um 16:23 Uhr
 
Umfrage
Statistik
Benutzer : 8
Beiträge : 16
Seitenaufrufe : 29395
Archiv
 
Top! Top!