www.mamboteam.com
SV Fortuna Regensburg Badminton
 
 
Ausschreibung DBV RLT 2010 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Markus Schwendtner   
Sonntag, den 31. Oktober 2010 um 15:17 Uhr

Heute veröffentliche ich nomals die Auschreibung bei uns auf der Homepage:

 

(6.9.10) Monika Dreier, Mitarbeiterin im Referat für Spielbetrieb O19 im DBV, gibt bekannt:

Ausschreibung für das DBV-Ranglistenturnier in Regensburg
Termin: 19. bis 21. November 2010.
Meldeschluss: Freitag, 22. Oktober 2010.

Veranstalter: Deutscher Badminton-Verband e.V.
Ausrichter: SV Fortuna Regensburg.

Austragungsort: Städtische Sporthalle Nord, Isarstr. 24, 93057 Regensburg.
Disziplinen: Herren- und Dameneinzel, Herren- und Damendoppel, Gemischtes Doppel. Gespielt wird im einfachen K.o.-System.
Austragungszeit: 19. - 21. Novemer 2010.

Freitag ab 17.30 Uhr, Gemischtes Doppel; Samstag 9.00 Uhr Herreneinzel, 11 Uhr Dameneinzel, 15 Uhr Herren- und Damendoppel.
Sonntag 9.30 Uhr Halbfinale, anschl. Endspiele.

Meldungen: Die Meldung erfolgt nur über den zuständigen Verein an: Monika Dreier, Paul-Ehrlich-Str. 23, 97218 Gerbrunn. E-Mail: monika3er @ online.de.

Bei der ersten Meldung eines Spielers, in der jeweiligen Saison, sind das Geburtsdatum und die komplette Adresse, wenn möglich mit Telefonnummer, anzugeben.
Bilden Spieler verschiedener Vereine eine Paarung, so wird die Meldung nur anerkannt, wenn beide Vereine fristgerecht gemeldet haben.
Nimmt ein Spieler, der ordnungsgemäß gemeldet wurde und keine Absage erhalten hat, an dem Turnier nicht teil, so hat er sein Meldegeld an den Ausrichter zu zahlen. Nimmt ein Spieler unentschuldigt an dem Turnier nicht teil, verliert er darüber hinaus das Melderecht zum nächsten Ranglistenturnier und erhält eine Geldstrafe in Höhe von 20 Euro. Die Absage hat spätestens am Donnerstag vor Turnierbeginn bei Monika Dreier per E-Mail oder Tel. 0931 70 67 43 zu erfolgen. Telefon für Mitteilungen an den Tur-niertagen unter 0160 / 8414703.
Spieler, die aufgrund einer hohen Teilnehmerzahl an dem Turnier nicht teilnehmen können, erhalten eine Absage über ihren Verein.

Meldeschluss: Freitag, 22.10.2010.
Meldegebühr: In den Einzeldisziplinen € 10 je Teilnehmer, in den Doppeldisziplinen € 5 je Teilnehmer und Disziplin.
Das Meldegeld und die anteiligen Kosten für den Physiotherapeuten müssen bis zum 12.11.2010 pro Verein in einem Betrag auf folgendes Konto überwiesen werden:

Konto Nr.: 66 290, BLZ 750 900 00, Volksbank Regensburg, Kontoinhaber: Dieter Sichert.

Den Vereinen wird mit den Zu– / Absagen eine Rechnung übersandt.
Auslosung: Jeweils 30 Minuten vor Beginn der jeweiligen Disziplin. Es werden nur anwesende Spieler ausgelost.
Vorgeschriebener Turnierfederball: HEAD Airpower 70. Die Federbälle sind von den Teilnehmern zu stellen. Der jeweilige Verlierer eines Spieles stellt die ersten fünf Bälle, danach erfolgt Ballkostenteilung. Die Federbälle für die Halbfinal- und Finalspiele stellt der Ausrichter auf seine Kosten.
Der Ausrichter hält Bälle zum Verkauf bereit (18,90 € pro Rolle).
Turnierausschuss: DBV-Ausschuss für Wettkampfsport Referat O19 und Referee.
Referee: Kim Heidrich (Griesstätt).
Turnierleitung: SV Fortuna Regensburg.
Schiedsrichter: Der Ausrichter stellt sechs bestätigte Schiedsrichter.
Ehrenpreise: Die Endspielteilnehmer und die Teilnehmer des Halbfinales erhalten Ehrenpreise.
Quartiere:
Turnierhotel ist das Courtyard Marriott Hotel, (4 Sterne) Frankenstr./Bamberger Str. 28 in 93059 Regensburg (bei der Ausfahrt BAB 93, Regensburg Pfaffenstein). Übernachtungen werden zu vergünstigten Preisen angeboten (EZ 69 € / DZ 79 €).
Quartierwünsche bitte bis 10.11.2010 direkt an das Courtyard Marriott Hotel (Tel: 0941 / 81010; Fax 0941 / 465 735 92; E-Mail: reservation.regensburg @ courtyard.com jeweils unter dem Stichwort Badminton-Ranglistenturnier.
Andere Quartierwünsche an Dieter Sichert, Ziegenhofstr.5, 93173 Wenzenbach Tel. : 09407 / 90060, Fax 09407 / 90069, E-Mail : dieter.sichert @ freenet.de.
Physiotherapie: Ein Masseur steht in der Halle zur Verfügung. Die Kostenbeteiligung beträgt 2,50 € je Turnierteilnehmer.
Sonstiges:

Es wird auf das Tragen von badmintonsportgerechter Spielkleidung hingewiesen.
Für nicht fristgerechte Bezahlung der Gebühren wird vom Ausrichter eine Mahngebühr von 5 € erhoben.

(9.8.10) Monika Dreier, Mitarbeiterin im Referat für Spielbetrieb O19 im DBV, gibt bekannt:

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 05. November 2010 um 13:12 Uhr
 
Umfrage
Statistik
Benutzer : 8
Beiträge : 16
Seitenaufrufe : 29396
Archiv
 
Top! Top!